Rasante Fortschritte am Königlichen Schleusenwärterhaus

Am kommenden Samstag (21.03.) beginnt die Biergartensaison am Königlichen Schleusenwärterhaus. Wer hätte das gedacht, nach der Katastrophe am 24. Januar diesen Jahres? Das Fachwerkhaus brannte lichterloh und alle Planungen für dieses Jahr an dem beliebten Ausflugsziel schienen dahin.

Zum Glück konnte das Haus zum Teil gerettet werden, so dass dem Geschäftsführer der WabembH Thomas Strauch schnell klar war, „Wir bauen wieder auf“. Damit gibt es auch wieder Hoffnung auf eine halbwegs „normale“ Ruhrtalsaison.

Momentan sind alle Kräfte gebündelt, das Denkmal an der Ruhr wieder aufzubauen und eine Übergangslösung für die Biergarten Gastronomie zu schaffen. Der Verkauf von Grillwurst und gekühlten Getränken kann also wieder losgehen.

Saisoneröffnung ist am Samstag, 21. März ab 11 Uhr. Die Wabe lädt zum Baustellen – Dialog viele Interessierte in das Ruhrtal ein. Hier kann sich jeder über den Fortschritt des Baus erkundigen und seine Ideen mit einbringen. Ort: Königliches Schleusenwärterhaus, Insel 1 in Witten-Heven.