ruhrtalRanger

Unsere Helfer im Ruhrtal

Helfen, beraten, schützen – das ist die Mission der Ruhrtalranger. Sie befahren und begehen die Strecke zwischen Bochum-Dahlhausen und dem Hagener Hengsteysee. Die Ranger helfen Radlern und Wanderern und sie schützen Naturräume in der Ruhraue. Ihr Erkennungszeichen: eine beige Uniform, bedruckt mit dem Logo der Ruhrtalranger.

Wussten Sie’s schon?

  • Die Ranger helfen bei kleinen Unfällen und Pannen, zum Beispiel beim Reifenflicken oder Reifenwechsel
  • Im Ruhrtal gibt es viel zu entdecken. Unsere Helfer unterstützen Sie, den richtigen Weg zu finden
  • Unsere Ruhrtal-„Mannschaft“ sorgt auch für die Sicherheit und Qualität des Ruhrtalradweges - beispielsweise entfernen sie Riesen-Bärenklau oder Brombeersträucher, die in den Weg wachsen. Die Ranger befreien zugewachsene Hinweisschilder und beseitigen kleinere Schäden
  • Die Ranger klären die Gäste über Umleitungen, aber auch über die Regeln in Naturschutzgebieten auf

Übrigens: Informationen über größere Verschmutzungen geben die Ruhrtalranger an die zuständigen kommunalen Stellen weiter. Von April bis Oktober „patrouillieren“ sie am Fluss.

 

Unterwegs mit den Ruhrtalrangern

Lokalzeit Ruhr | 02.06.2017 | 03:14 Min. | Verfügbar bis 02.06.2018 | WDR

www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ruhr/video-unterwegs-mit-den-ruhrtalrangern-100.html

 

Unser Rangerteam 2015
Unser Rangerteam 2015

 

Gefördert durch