Die Wittener Walze bittet um Spenden

Die Walze betreibt seit 2015 ein Second Hand Kaufhaus an der Kreisstraße in Rüdinghausen. Foto: Archiv, Thomas Nitsche
Wie in Witten (Foto) soll in naher Zukunft auch eine Fähre zwischen Stiepel und Blankenstein fahren. Foto: Kai Kitschenberg

WAZ. Die Walze sucht wieder Spender von Möbeln, Deko und Einrichtungsgegenständen. Die Spenden werden aufgearbeitet und dann in der Möbel-Börse in Rüdinghausen angeboten. Von Studierenden über junge Familien bis zum Senior kann jedermann im breiten Sortiment der Walze fündig werden.

Die Walze bietet dabei nicht nur eine nachhaltige Weiterverwendung von Möbeln, Haushaltsgegenständen und Accessoires an, sondern qualifiziert langzeitarbeitslose Menschen, um ihnen den Wiedereinstieg auf den ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Wer die Walze unterstützen wil und Gegenstände für den guten Zweck abgeben möchte, die weiterhin verwendet werden können, kann in die Verkaufsräume an der Kreisstraße 74 in Rüdinghausen kommen. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 9.30 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr.

Außerdem können Bilder per Whatsapp an 0163 2716173 oder per Mail an moebelboerse@­wabembh.de gesendet und nachgefragt werden, ob die Gegenstände wieder aufgearbeitet und weiterverkauft werden können. Kleiderspenden werden übrigens derzeit nicht benötigt.

WAZ-Bericht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok