Gespendete Fahrräder machen Wittener Kinder mobil

  Liebe auf den ersten Blick: Die achtjährige Leonie hat ihr Lieblingsfahrrad offenbar gefunden. Bei den 50 bunten Rädern der Spendenaktion der Wittener Fahrradbotschaft und des Help-Kiosks fiel die Auswahl gar nicht so leicht. Foto: Jürgen Theobald
Liebe auf den ersten Blick: Die achtjährige Leonie hat ihr Lieblingsfahrrad offenbar gefunden. Bei den 50 bunten Rädern der Spendenaktion der Wittener Fahrradbotschaft und des Help-Kiosks fiel die Auswahl gar nicht so leicht. Foto: Jürgen Theobald

WAZ. Wittener Help-Kiosk und Fahrradbotschafter verschenken 30 Räder an bedürftige und geflüchtete Kinder. Die werden dadurch selbstständiger.

Für einen kurzen Moment liegt Ärger in der Luft. Rezan und Abdul haben beide dasselbe silber-orange Mountainbike im Blick. Doch nach kurzer Diskussion einigen sich die Schulfreunde friedlich. Sie wollen nicht streiten. Schließlich ist das Rad ein Geschenk des Help-Kiosks und der Wittener Fahrradbotschaft.

weiterlesen mit WAZ+

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok