Hochzeiten auf der ruhrtalFähre halten nicht lange ;-)

Hochzeiten auf der ruhrtalFähre halten nicht lange ;-)

Als die Ruhrtal Radler am Vatertag mit der Hardenstein Fähre fuhren, waren sie plötzlich Gast eines einmaligen Hochzeitszeremoniells. Und nicht nur die Gäste waren überrascht.

Aber von vorne: vor vier Wochen erhielt Frau Fuchs, Prokuristin der Wabe, eine Email aus dem Fuldatal. Ein Radler hatte das illustre Schild auf der Fähre gelesen "Hinweis! Die auf dem Schiff vor dem Kapitän geschlossenen Ehen haben nur Gültigkeit für die Dauer der Fahrt".  Siegmar Scheel zögerte nicht lange. Das ist der ideale "Ein Liebesbeweis" für seine Freundin Dagmar.

Und so organisierte Siegmar Scheel, der im Fuldatal ein Gartenbauunternehmen führt, eine Wandertour für den Vatertag. Dazu lud er seine Cousinen aus dem Rheinland und los ging’s ins Ruhrtal.

Auf der Fähre angekommen, wurden die Reisenden mit dem Hochzeitsmarsch aus Wagners Oper Lohengrin empfangen. Herr Vogel, der Kapitän hatte sich gut vorbereitet. Ein paar Worte zu traditionellen Hochzeiten auf hoher See und die Fragen aller Fragen, die beide inbrünstig mit "Ja" beantworteten.

Die Überraschung für Freundin Dagmar war gelungen. Alle Gäste waren zum gemeinsamen Anstoßen auf ein Gläschen Sekt geladen. Frau Fuchs überreichte als Andenken noch eine kleine Trauurkunde und einen Pin von der Fähre Hardenstein.

Kapitän Vogel machte schließlich noch darauf aufmerksam, dass mit Beendigung der Schifffahrt leider die Ehe auch schon wieder geschieden sei. Ein ewiges Andenken an Witten und die ruhrtalFähre wird bleiben. Ein einmaliges Erlebnis auch für das Team der Wabe.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.