10.09.2014: Gepflasteter Radweg an der Ruhr in Witten fertig

Hier war er noch eine Baustelle, jetzt ist der Radweg neben dem Treidelpfad an der Ruhr in Höhe der Anlegestelle für die Fähre Hardenstein fertig. Foto: Jürgen Theobald
Hier war er noch eine Baustelle, jetzt ist der Radweg neben dem Treidelpfad an der Ruhr in Höhe der Anlegestelle für die Fähre Hardenstein fertig. Foto: Jürgen Theobald

WAZ. Die Wabe dankt allen Spendern, die sich an dem Projekt „1 Meter Engagement“ beteiligt haben. Sie ermöglichten die Pflasterung eines kleinen Stück Radwegs, der direkt neben dem alten Treidelpfad an der Ruhr verläuft - Höhe Schleusenwärterhäuschen. Die kurze Strecke wird auch noch offiziell eröffnet.

Ohne offizielle Eröffnung sind die wenigen hundert Meter neuer Radweg am Schleusenwärterhäuschen in Betrieb gegangen. Er verläuft direkt neben dem historischen Treidelpfad, dort, wo auch die Fähre Hardenstein oder die Schwalbe anlegt. Bisher waren Radler immer auf die Wiese ausgewichen, um die Huckelpiste über die historischen Steine zu umfahren. Sobald ein Schild auf das Bodendenkmal Treidelpfad hinweist, wird auch der Radweg eingeweiht.

WAZ-Bericht

  • Erstellt am .

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.