ruhrtalRanger

Unsere Helfer im Ruhrtal

Helfen, beraten, schützen – das ist die Mission der Ruhrtalranger. Sie befahren und begehen die Strecke zwischen Bochum-Dahlhausen und dem Hagener Hengsteysee. Die Ranger helfen Radlern und Wanderern und sie schützen Naturräume in der Ruhraue. Ihr Erkennungszeichen: eine beige Uniform, bedruckt mit dem Logo der Ruhrtalranger.

Wussten Sie’s schon?

  • Die Ranger helfen bei kleinen Unfällen und Pannen, zum Beispiel beim Reifenflicken oder Reifenwechsel
  • Im Ruhrtal gibt es viel zu entdecken. Unsere Helfer unterstützen Sie, den richtigen Weg zu finden
  • Unsere Ruhrtal-„Mannschaft“ sorgt auch für die Sicherheit und Qualität des Ruhrtalradweges - beispielsweise entfernen sie Riesen-Bärenklau oder Brombeersträucher, die in den Weg wachsen. Die Ranger befreien zugewachsene Hinweisschilder und beseitigen kleinere Schäden
  • Die Ranger klären die Gäste über Umleitungen, aber auch über die Regeln in Naturschutzgebieten auf

Übrigens: Informationen über größere Verschmutzungen geben die Ruhrtalranger an die zuständigen kommunalen Stellen weiter. Von April bis Oktober „patrouillieren“ sie am Fluss.

Unterwegs mit den Ruhrtalrangern

Lokalzeit Ruhr | 02.06.2017 | 03:14 Min. | Verfügbar bis 02.06.2018 | WDR

www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ruhr/video-unterwegs-mit-den-ruhrtalrangern-100.html

 

Unser Rangerteam 2015
Unser Rangerteam 2015

 

Gefördert durch


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok