ruhrtalRanger

Unsere Kümmerer im Ruhrtal

Helfen, beraten, beschützen - das ist die Mission der ruhrtalRanger. Während die Radstation und das Radcafé Fahrräder bereitstellen, unterstützen unsere Ranger die (Rad)Wanderer unterwegs.

An sieben Tagen die Woche, von April bis Oktober kümmern sie sich um die Belange und das Wohlbefinden der Radfahrer und Wanderer und um die Instandhaltung des Ruhradweges.

  • ruhrtalRanger
  • ruhrtalRanger
  • ruhrtalRanger
  • ruhrtalRanger

ruhrtalRanger

  • Die Ranger sorgen für die Sicherheit und Qualität des ruhtalRadweges, helfen bei kleinen Unfällen oder Pannen und stehen entlang der Wegstecke für alle möglichen Fragen wie z.B. über die Wegstecke oder Regeln in Naturschutzgebiet.

    Die Ranger sind selbst auch mit dem Fahrrad unterwegs und befahren die Strecke zwischen Bochum-Dahlhausen und dem Hagener Hengsteysee. Dabei legen sie täglich durchschnittlich stolze 50 Kilometer zurück. Im Gepäck haben sie Flickzeug, einen Erste-Hilfe-Koffer und Flyer zu den verschiedenen Regionen und sind damit für alle Eventualitäten gewappnet: Sei es ein platter Reifen, ein Zusammenstoß zweier Radfahrer oder jemand, der die Orientierung verloren hat.

    Die Ranger haben zudem ein besonderes Verhältnis zur Natur und klären über Regeln des Naturschutzes auf. Ihr Ziel ist es auch, Besucher*innen auf freundliche Weise für die Natur und ihre Verantwortung zu sensibilisieren. Sie sind dabei nicht weisungsbefugt, sondern geben nur Empfehlungen ab. Erkennungszeichen der Ranger sind übrigens ihre roten oder beigen Westen mit ihrem Logo.

    • Seit Februar 2006 patrouillieren die Ranger auf dem Ruhrtalradweg auf Initiative von Alfred Frielinghaus.
    • Die "Ruhrtal-Mannschaft" entfernt auch Gefahren und Hindernisse auf den Radwegen, wie etwa Brombeersträucher, Bärenklau oder Glasscherben.
    • Informationen über größere Verschmutzungen geben die ruhrtalRanger an die zuständigen kommunalen Stellen weiter. Von April bis Oktober "patrouillieren" sie am Fluss.

Gefördert durch:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.